Augenarzt Dr. med. univ. Arno B. Sailer
Augenarzt Dr. med. univ. Arno B. Sailer

Fehlsichtigkeiten

Emmetropie/Normalsichtigkeit Brennpunkt auf der Netzhaut

Normalsichtigkeit (Emmetropie): Es wird von Fern bis Nah scharf gesehen. Der Brennpunkt befindet sich auf der Netzhaut. Ab dem 50 LJ kommt es wegen des Flexibilitätsverlustes der Augenlinse zur Sehschwäche in der Nähe (die Hände werden immer länger) und es wird eine Lesebrille benötigt; man spricht von der "Alterssichtigkeit". Ab diesem Zeitpunkt empfehle ich eine "Nahkomfortbrille", um das Arbeiten bei Büro- u. Schreibtischarbeiten zu erleichtern.

Ametropie/Hyperopie/Weitsichtigkeit/Übersichtigkeit Brennpunkt hinter der Netzhaut

Weitsichtigkeit (Hyperopie): In der Ferne wird scharf gesehen, solange die Akkommodation die Fehlsichtigkeit ausgleichen kann. Dieser Ausgleich geht auf Kosten der Nähe. Je höher die Hyperopie ist, desto schlechter wird in der Nähe gesehen. Die Akkommodationsbreite, welche im Alter progredient abnimmt, spielt dabei eine große Rolle.

Cave: Eine unkorrigierte Hyperopie ist oft die Ursache von Kopf- u. Nackenschmerzen und kann durch eine Korrektur schnell beseitigt werden.

Therapie: Brille/Kontaktlinsen/Refraktive Chirurgie

 

Kurzsichtigkeit (Myopie): In der Ferne wird schlecht u. in der Nähe gut gesehen. Der Brennpunkt der Sehstrahlung liegt vor der Netzhaut. Eine Kurzsichtigkeit resultiert meistens auf der Tatsache, dass das Auge zu lang ist, so dass eine scharfe Abbildung nicht auf der Netzhaut, sondern vor der Netzhaut stattfindet.

Therapie: Brille/Kontaktlinsen/Refraktive Chirurgie

 

Stabsichtigkeit/Astigmatismus mehrere Brennpunkte (normalerweise zwei)

Stabsichtigkeit (Astigmatismus) entsteht, wenn die Hornhaut und/oder Augenlinse ungleichmäßig gekrümmt sind. D.h. die Oberfläche ist nicht kugelförmig, sondern weist unterschiedliche Radien auf. Dadurch entsteht statt 1´em Brennpunkt 2 Brennpunkte (Astigma = ohne Punkt). Ein Astigmatismus kann mit anderen Sehfehlern (Kurz-, Weit- oder Alterssichtigkeit) verbunden sein. Die Korrektur erfolgt durch sogenannte Zylindergläser.

Therapie: Brille/Kontaktlinsen/Refraktive Chirurgie

 

Monovision gegen Alterssichtigkeit (Presbyopie)

Das Auge beginnt sich ab dem 45 LJ zu verändern. Es wird eine andere Stärke in der Ferne und in der Nähe benötigt. Sie werden presbyop. Im Volksmund kennt man es als "Leseschwachsichtigkeit" oder "Alterssichtigkeit"!

 

Diese Veränderung betrifft leider jeden Menschen irgendwann einmal. Hauptgrund dafür ist, dass die Augenlinse mit der Zeit immer mehr an Flexibilität verliert. Die Naheinstellung wird erschwert, d.h. die Akkommodationsfähigkeit nimmt ab.

 

Die Alterssichtigkeit kann man sich aber auch korrigieren lassen. Dazu eignen sich neben Brille und Kontaktlinsen insbesondere sogenannte multifokale Implantate (MIOL) oder die (LASIK).

Korrektur der Fehlsichtigkeiten

"plus" Gläser sind im Zentrum dicker als an den Rändern. Die Augen hinter einer solchen Brille sehen grösser aus (Vergrößerungseffekt wie beim Lupenglas). Eine spezielle, asphärische Geometrie minimiert den Effekt, indem die Mittendicke reduziert wird.

 

Bei "minus" Gläsern ist es genau umgekehrt. Diese sind im Zentrum dünn, werden zur Peripherie immer dicker und verkleinern. Bei einer hohen Kurzsichtigkeit (Myopie) sollte eine kleinere Brillenfassung und auf dünne Gläser geachtet werden, um der Natur der Ästhetik treu zu bleiben ;-).

 

Cave: Kontaktlinsen sind bei stark Kurz- u. Weitsichtigen sicherlich von Vorteil...

Als Asthenopie oder asthenopische Beschwerden wird ein Symptomenkomplex bezeichnet, der häufig auch bei jüngeren Menschen zu unterschiedlichen Problemen unter visueller Belastung führt und der durch motorische, akkommodative, sensorische oder optische Störungen des Sehens ausgelöst wird. Dies sind Beschwerden, die vor allem bei Naharbeit als Folge übermäßiger Akkommodation auftreten. Asthenopie äußert sich z.B. in Form von verschwommenem Sehen, oft kombiniert mit einer Rötung der Bindehaut, Kopf- und Nackenschmerzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arno Benedikt Sailer