Augenarzt Dr. med. univ. Arno B. Sailer
Augenarzt Dr. med. univ. Arno B. Sailer

Risiken

eines operativen Eingriffs

Die Hauptrisiken sind Blutung, Infektion, Narbenbildung, Schwellung, Hämatom, Granulombildung, Asymmetrie und Herzrhythmusstörung durch erhöhten Blutdruck oder Blutdruckabfall.

 

Beim Einsatz von Botulinumtoxin A können vorübergehend Kopfschmerzen auftreten. Diese können bis zu mehreren Tagen andauern. Wenige Patienten berichten von grippeähnlichen Symptomen am Abend der Behandlung. Durch eine Entspannung des Stirnmuskels kann es zum Absinken der Augenbrauen kommen. Die verbleibenden mimische Motorik korreliert mit der Dosierung. Eine wohldosierte Faltenbehandlung wird kein maskenhaftes Gesicht produzieren, sondern schafft durch eine Verringerung der Mimik eine Entspannung.

 

Beim Einsatz von Hyaluronsäure können kleinere Blutgefässe verletzt werden, so dass es zu einem Hämatom (blauen Fleck) kommen kann. Das „Filling“ kann Knubbel, Knötchen und Unebenheiten hervorrufen.

 

Nicht vergessen werden darf, das Schönheitsoperationen mit Schmerzen verbunden sind. Diese sind von Person zu Person unterschiedlich stark.

 

Es kann sein, dass aus oben angeführten Gründen eine erneute Operation notwendig wird, welche jedoch im Gesamtpreis enthalten sein sollte (...)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arno Benedikt Sailer